Vollnarkose

Vollnarkose in unserer Praxis

Zusätzlich zur Lachgasbehandlung bieten wir auch die Möglichkeit einer Behandlung unter Vollnarkose an. Bei der Vollnarkose oder auch Intubationsnarkose werden Sie in einen schlafähnlichen Zustand versetzt, in der das Bewusstsein und die Schmerzwahrnehmung durch Medikamentengabe ausgeschaltet wird.

Seit 20 Jahren bieten wir die Behandlung unter Vollnarkose in Kooperation mit der Praxis für Anästhesie Dr. Schade an. Diese Narkosearztpraxis hat eine langjährige Erfahrung im Bereich der Zahnheilkunde. Dadurch können Sie sich auf ein besonders routiniertes und sicheres narkoseärztliches Vorgehen verlassen.

Voraussetzung für eine Vollnarkose:

  • Kein außergewöhnliches Übergewicht
  • Keine Vorerkrankungen von Herz und Lunge
  • Vorhandensein einer Begleitung zum Eingriff und Betreuung nach dem Eingriff

Kosten:

Die Vollnarkose ist eine Privatleistung. Nur wenn medizinische Indikation (Notwendigkeit) vorliegt, übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Vollnarkose. Für Kinder, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden die Kosten der Vollnarkose problemlos übernommen. Auch bei Patienten, die unter geistigen Behinderungen oder schweren Bewegungsstörungen leiden, kann eine Vollnarkose durchgeführt werden, die von den Krankenkassen bezahlt wird.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen